Informationen

Informationen

Was solltest Du wissen?

 

Footpath of Life ist keine fixe Idee, sondern eine Aufgabe, die ich mir

nur bedingt ausgesucht habe. Ich wünschte mir mehr als alles andere, meinen Partner noch um mich zu haben.

 

Ich wünschte mir, ich hätte einen Weg gefunden ihm irgendwie helfen zu können. Das war nicht der Fall. Ich wünschte mir, damals all das

gewusst zu haben, was ich heute weiß. Aber ich bin mir nicht sicher, ob es etwas geändert hätte. Wenn Menschen Lebensmüde sind, gibt es vielleicht keine Hilfe die greifen kann. Ich weiß es nicht ....

 

Auf den nachfolgenden Seiten versuche ich meine Motivation zu beschreiben und zu erklären, was passiert ist und wie Footpath of Life entstanden ist.

 

 

 

Meine Ziele sind sind klar definiert:

 

  • die Suizidprävention so schnell wie möglich finanziell und

tatkräftig zu unterstützen

  • International Aufmerksamkeit auf ein zunehmendes Problem zu lenken, das alle Gesellschaftsschichten und fast alle Kulturen erreicht hat
  • Den Menschen ein Andenken schaffen, die keine Perspektive und keinen Sinn im Leben mehr gesehen haben.

Aber nicht nur Ihnen. All denjenigen einen Baum zu pflanzen, die geliebt wurden und nicht mehr da sind.

  • Den Menschen ein Zeichen zu setzen, die zurück geblieben sind und täglich weiterkämpfen und ihren Weg zurück zur Normalität suchen oder bereits gefunden haben.
  • Menschen persönlich beizustehen, wenn ich vor Ort bin - wenn ich das irgendwie kann.

 

 

 

Nachfolgend findest Du sämtliche

Informationen zu:

 

 

CONTACT

Mario Dieringer

Geleitsstr. 66A

63067 Offenbach

Germany

 

Tel: +4917670428613

FOLLOW ME

Oben auf der Seite findest Du die sozialen Netzwerke, auf denen ich präsent bin. Du kannst mir schon sehr viel helfen, wenn Du meinen Youtube-Kanal abonnierst auf dem ich später, wenn ich unterwegs bin, wöchentliche Dokumentationen meines Weges zeigen werde.

 

Auf Flickr werde ich tägliche Fotodokumentationen hoch laden.

 

Und wenn Du per Newsletter informiert werden möchtest, dann melde Dich dazu bitte an.

PROFIL

Wer oder was ich bin?

Auf jeden Fall verrückt genug, mein Leben einer Aufgabe zu widmen, die für mich um so viel wichtiger geworden ist, als meine Wohnung, mein Roller und mein Garten. Es ist meine Lebensaufgabe, denn ein Suizid tötet uns alle auf die eine oder andere Art und Weise.